Micha Hamel ist Komponist, Dirigent und Dichter, einer der vielseitigsten Künstler in den Niederlanden. Er komponiert exklusive interdisziplinäre und mehrschichtige Werke. Seine Arbeiten erfordern ein unkonventionelles Line-up, Raum und Bewegung sowie Musiker, die auch singen und gleichzeitig Schauspieler sind. Inklusive Crossovers zu Dichtung, Bildender Kunst oder Architektur. Als Dirigent und künstlerischer Leiter entwickelt Micha viele Crossover-Konzerte und Events mit dem Ziel, die Grenzen des Konzert-Kontextes zu verschieben. Seine intellektuelle Tätigkeit umfasst ebenso die Organisation von Diskussionen und Vorträgen über den heutigen Stand und die Zukunft von klassischer und zeitgenössischer Musik wie auch die Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen interdisziplinärer Arbeit. Er veröffentlichte ein Buch über die Zukunft der klassischen Musik und vier Gedichtbände, die wegen ihrer Lebendigkeit und Originalität gelobt wurden.

Demian Albers (Breda 1983) arbeitet als Animationsregisseur im Studio APVIS und als Lichtkünstler bei Afterlight. Seine Arbeiten werden sowohl national als auch international auf Festivals und Veranstaltungen gezeigt. Die Suche nach neuen Möglichkeiten und Podien, um eine Geschichte zu erzählen, machen seine Arbeitsweise aus. Demian Albers nimmt das Publikum mit in seine spielerische, absurde Erlebniswelt, ein Versuch der alltäglichen Wirklichkeit zu entgehen. Unter seinen Händen verwandelt sich die Welt in einen Ort, an dem die Naturgesetze nicht mehr länger gültig sind, und die Intuition und das subjektive Erleben des Raums im Mittelpunkt stehen.

NED / ENG
f